Bürgerstiftung übergibt Förderprämien

Der Förderverein bewirbt sich mit entsprechenden Projekten bei der Bürgerstiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, ein lebendiges Leben in der  Stadt, Gemeinschafts- und Nachbarschaftssinn zu unterstützen.

Bereits 2015 wurde die Bewerbung „Funktionale Behaglichkeit“ mit einer Prämie von € 1000.— bedacht. Von diesem Zuschuss war es möglich, die Wärmestube mit neuen Stühlen zu versehen.

 

 2017 war das Thema „Frisch gekocht“. Auch für diesen Antrag erhielt der Förderverein aus den Händen des 1. Vorsitzen der Bürgerstiftung, Herrn Ortwin Guhl  € 1000.--. Die großzügige Spende wurde von der 1. Vorsitzendes des Fördervereins Ulrike Cordi und dem Kassenverwalter Siegfried Scharkowski dankbar entgegengenommen und für den weiteren Ausbau der Kücheneinrichtung verwendet.

 

2019 bewarb sich der Förderverein mit „Lebensfreude“. Dabei geht es darum, den Besuchern der Wärmestube Dinge zu ermöglichen, die ihr geringes Einkommen nicht erlauben. Der Förderantrag wurde mit € 500.—bestätigt. So konnte man Ausflüge zum Freitzeitpark Rust und auf die Blumeninsel Mainau finanzieren. Darüberhinaus haben die Verantwortlichen der Fachberatung die Möglichkeit Gutscheine auszugeben, z.B. für einen Kinobesuch oder den Eintritt in das Freibad oder TuWass